zur Startseite der Arztpraxis Dr. med. Markus Tebartz

Sie sind hier: WillkommenTätigkeitsschwerpunkte > Allergietherapie

Allergietherapie

 
Allergietherapie
Allergietherapie hat viele Gesichter. Angefangen bei der Akupunktur, der Bioresonanztherapie, der Eigenbluttherapie, der Colon-Hydro-Therapie zur Entlastung des Immunsystems, der Sanierung von Störfeldern und Amalgambelastungen, der Regulierung des Säure-Basenhaushalts, der Verschreibung von homöopathischen Komplexmitteln bis hin zur Austestung von Allergien über die Elektroakupunktur und homöopathischer Auslöschung der Allergene über die MORA-Bioresonanztherapie bietet sich ein vielfältiges Behandlungskonzept unserer Arztpraxis, welches selbstverständlich auf die Bedürfnisse und Ansprüche unserer Patienten im einzelnen abgestimmt wird.


Allergietherapie ist aus naturheilkundlicher Sicht Stoffwechseltherapie.

Selbstverständlich gibt es angeborene „Allergien“, die genetisch bedingt und vererbt sind, und dem entsprechend auf keine Fall komplett ausgelöscht oder hundertprozentig therapiert werden können.

Hier von abzugrenzen sind allerdings multiple Unverträglichkeiten, insbesondere Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die heute leider sehr viel häufiger auftreten als allgemein bekannt ist. „Das Fass Immunsystem läuft über!“ So könnte man in den meisten zu behandelnden Fällen die auftretenden Unverträglichkeitsreaktionen (Z .b. auch „Heuschnupfen“, Asthmatoide Zustände, Atemengegefühl nach dem Essen oder nach Einnahme von bestimmten Wirkstoffen und Medikamenten, Hautausschläge mit Juckreiz und Schuppung der Haut etc.) im weitesten Sinne als Entgleisungen der Stoffwechsels betrachten.

Selbst langjährige Leiden können hier durch Berücksichtigung und Therapie des Säure-Basenhauhalts, durch die Ausleitung von Stoffwechselschlacken, alten Verkrustungen und Toxinen aus dem Dickdarm über die Darmspültherapie (Colon-Hydro-Therapie), durch eine Symbiose-Lenkung zur Stabilisierung des Immunsystems über die Darmschleimhaut, durch eine aus- und ableitende elektronisch-homöopathische Therapie über die MORA-Bioresonanztherapie oder durch eine stützende und ebenfalls ausleitende Akupunkturtherapie zum Teil erhebliche Linderung erfahren.

Selbstverständlich ist der therapeutische Erfolg im Einzelfall von der angeborenen Konstitution und erworbenen Disposition des einzelnen Patienten abhängig. Heilungsversprechen können hier selbstverständlich keine abgegeben werden, aber es ist schon eklatant zu sehen, wie die Veränderung bestimmter Lebens- und Ernährungsgewohnheiten bei viel „allergischen Erkrankungen“ deutliche Entlastung und Linderung bringen kann.

WICHTIG !!!  PROIMMUN- Allergiediagnostik

Über die Bestimmung von Immunglobulinen im Blut können Nahrungsmittelunverträglichkeiten zum Teil sehr gut nachgewiesen werden. Weitere Informationen unter PROIMMUN- Allergiediagnostik (Link).

Weitere Informationen erhalten unsere Patienten selbstverständlich in unserer Arztpraxis!


Dr. med. Markus Tebartz
Facharzt für Allgemeinmedizin
Schwerpunkt Naturheilverfahren
Akupunktur
Bildstock 25
88085 Langenargen
Telefon: 07543/93 87 88
Telefax: 07543/93 87 89

Stand 12/ 2016